Ultraschall (Sonographie)

Die Ultraschalluntersuchung ist ein diagnostisches, nicht-invasives Verfahren, bei dem vom Gewebe zurückgeworfene Schallwellen sichtbar gemacht werden. Der Ultraschall wird bevorzugt angewandt zur Untersuchung von Weichteilproblemen, z.B. vom Sehnen- und Bandapparat, der Muskulatur oder von inneren Organen wie Lunge, Darm etc. Außerdem ist er bedeutend in der Gynäkologie im Rahmen der Zyklusdiagnostik und für Trächtigkeitsuntersuchungen.

Unser modernes Ultraschallgerät ist mit zwei leistungsstarken Sonden ausgestattet und geeignet für

  • Gynäkologische Untersuchungen
  • Sehnenultraschall
  • Bänder- und Knochenstrukturen
  • Bauchhöhlenuntersuchungen

Ultraschall-Aufnahmen können wie Röntgenaufnahmen vor Ort durchgeführt werden.