Gynäkologie

Die Gynäkologie beschäftigt sich zum einen mit der Erkrankung der Geschlechtsorgane und zum anderen mit der Optimierung der Zyklusbestimmung, der Zuchthygiene und der Geburtshilfe. Die Tragezeit der Stute beträgt durchschnittlich 336 Tage.

Insbesondere bieten wir an:

  • Gynäkologische Untersuchungen zur Feststellung der Zuchttauglichkeit
  • Entnahme von Tupferproben
  • Zyklusbestimmung und -Synchronisation
  • Follikelkontrollen mittels Ultraschall
  • Künstliche Besamung mit Frisch-Sperma im Stall
  • Trächtigkeitsuntersuchungen mit Ultraschall oder serologisch
  • Fohlenbehandlung
  • Zur Geburtshilfe und bei Geburtsverletzungen stehen wir im Rahmen der Notfallbereitschaft rund um die Uhr zur Verfügung
  • Sterilitätsbehandlungen
  • Zuchttauglichkeits-Untersuchungen beim Hengst
  • Tupferproben-Entnahme beim Deckhengst